Wie funktioniert die Kilometerpauschale?

Die Kilometerpauschale umfasst die Kilometerzahl, die Sie während Ihrer Reise fahren können. Es gibt 3 verschiedene Pauschalen, 100km/Tag, 200km/Tag und unlimitierte Kilometeranzahl (nicht bei allen Fahrzeugen angeboten).


Als Beispiel nehmen wir einen 3 Tages-Verleih :


  • Die 100km/Tag Pauschale ist die Grundoption. Sie enthält keine Zusatzkosten. In einem Mietzeitraum von 3 Tagen können Sie insgesamt 300km fahren (Hin-und Rückfahrt).

  • Die 200km/Tag Pauschale ist mit Zusatzkosten verbunden (vom Besitzer festgelegt).  In einem Mietzeitraum von 3 Tagen können Sie insgesamt 600km fahren (Hin-und Rückfahrt).

  • Die unbegrenzte Kilometerpauschale ist auch mit Zusatzkosten verbunden. Sie ermöglicht es Ihnen so viele Kilometer zurückzulegen, wie es Ihnen beliebt. Diese Option steht Ihnen nicht bei jeder Reservierungsanfrage zur Verfügung (dies kommt darauf an, ob der Vermieter die Option aktiviert hat oder nicht).

Natürlich können Sie an einem Tag beliebig viele Kilometer zurücklegen, solange Sie sich insgesamt an die Kilometerzahl in Ihrer Kilometerpauschale halten. Falls Sie die Anzahl Ihrer Pauschale überschreiten, müssen Sie die Zusatzkilometer bezahlen. Dies ist mit dem Besitzer direkt zu klären. Die Durchschnittskosten pro Extrakilometer liegen bei 0,20€, jedoch entscheidet der Besitzer schlussendlich über den Preis.

Falls Sie also für einen 3 Tages-Verleih mit einer 100km Pauschale am Ende auf 400km anstelle von 300km kommen, berechnet Ihnen der Besitzer (400-300)*0,20€ = 20€  extra.


Diese Fragen könnten Sie interessieren