Ein Wohnmobil mieten - nach Lockerung der Reisebeschränkungen

Verzichten Sie nicht auf Ihren Urlaub, reisen Sie unter sicheren Bedingungen!

Die Coronakrise hat zweifellos einen Einfluss auf unsere Art zu reisen. Die gute Nachricht: Eine Reise im Wohnmobil, Campingbus oder Kastenwagen ist eine der wenigen Reiseformen, die eine Einhaltung der sanitären Richtlinien und Kontaktbeschränkungen ermöglicht.

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und damit in den Urlaub fahren, sind Sie in einem mobilen Zuhause unterwegs, das Ihnen viele Freiheiten bietet:

  • Kochen Sie sich Ihren Kaffee selbst und bereiten Sie Ihre Mahlzeiten in der eigenen Küche zu; keine Abhängigkeit von (geschlossenen oder überfüllten) Restaurants;
  • Starten Sie in den Tag mit dem Vogelgezwitscher im Grünen; abseits von Menschenansammlungen leben Sie im Einklang mit der Natur;
  • Sie geben den Rhythmus an: Je nach Wetterbericht, sanitären Bedingungen oder Lust und Laune können Sie Ihr Programm völlig flexibel bestimmen und spontan anpassen.

Eine Wohnmobilreise ermöglicht Ihnen, autonom, entschleunigt und nach eigenen Vorstellungen zu reisen, und dabei die Kontaktbeschränkungen zu respektieren.

Für alle, die ein Wohnmobil mieten und unter sicheren Bedingungen verreisen möchten, fassen wir die wichtigsten Handlungsreflexe und Richtlinien zusammen:

Systematische Reinigung des Fahrzeuges

Sauberkeit war schon immer eines der Hauptanliegen unserer Vermieter und Mieter. Mit den Lockerungen der Reisebestimmungen wird unser Reinigungsprotokoll zunehmend formalisiert und beinhaltet eine systematische Desinfektion des Fahrzeugs, um die Gesundheit aller Reisenden zu schützen.
Eine Liste der desinfizierten Fahrzeugelemente ist nun Teil des Mietvertrags, der Ihnen zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus werden die Vermieter die Fahrzeuge nun systematisch mit entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsmitteln ausstatten, damit Sie das Fahrzeug während der Reise regelmäßig reinigen und so eine gesunde Umgebung aufrechterhalten können.
Um die tägliche Instandhaltung zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen, die Schuhe im Fahrzeuginneren auszuziehen und sich an die “Hausregeln” zu halten.

Achtsamkeit bei der Fahrzeugübergabe

Um das Fahrzeug unter abgesicherten Bedingungen entgegenzunehmen, müssen die Kontaktbeschränkungen bei der Fahrzeugübergabe beachtet werden. Das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von einem Meter zwischen den Personen wird dringend empfohlen. Darüber hinaus raten wir Ihnen, anstelle der elektronischen Fassung die Papierversion des Mietvertrags zu verwenden, so dass sowohl der Mieter als auch der Vermieter jeweils ein eigenes Exemplar haben. Zudem empfehlen wir, dass Sie Ihren eigenen Kugelschreiber verwenden.

Um die Erklärung der Fahrzeug-Funktionsweise zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen, sich Erklärvideos anzuschauen, die Sie online kostenlos finden können, indem Sie die Marke und das Modell des von Ihnen gemieteten Fahrzeugs angeben. Dadurch sparen Sie Zeit bei der Übergabe und auch während Ihrer Reise. Einige Vermieter bieten ein eigenes Erklärvideo an und senden es Ihnen vor Reiseantritt zu.

Planung Ihrer Wohnmobilreise

Die offiziellen Richtlinien zu den geltenden Reisebestimmungen werden regelmäßig erweitert. Im Vorfeld auf Ihre Reise empfehlen wir Ihnen, sich über die in der entsprechenden Reiseregion geltenden Richtlinien zu informieren und diese mit dem Vermieter zu besprechen. Sollte Ihre Reise aufgrund der Coronakrise beeinträchtigt werden, haben wir dafür flexible Stornierungsbedingungen verabschiedet, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Reise bei Bedarf ohne Zusatzgebühr zu verschieben.
Für die Planung Ihrer Wohnmobilreise geben wir Ihnen im Laufe der kommenden Wochen gerne Tipps mit auf den Weg. Bis dahin empfehlen wir Ihnen, sich für Stellplätze bei ländlichen Gastgebern bei Landvergnügen umzusehen oder die verfügbaren Stellplätze bei Park4Night anzuschauen.