Wie funktioniert der Camper-Reiseschutz für meinen Mieter?

Wenn der Mieter mit einem in Deutschland angemeldeten Fahrzeug reist, welches von der Allianz versichert wird, bieten wir ihm die Möglichkeit einen zusätzlichen Camper-Reiseschutz abzuschließen. Dieses Camper-Reiseschutz-Paket kann der Mieter nach Zahlung seiner Reservierung ganz einfach auf der Seite der Allianz abschließen, nachdem er von uns weitergeleitet wurde. Der Mieter entscheiden selbst über die Höhe des Selbstbehaltes und den damit verbundenen Tarif.

Was beinhaltet das Camper-Reiseschutz Paket?

- Selbstbehalt-Reduzierung (auf 250€ oder 500€ je nach Wahl, unabhängig von der Höhe des ursprünglich ausgewählten Selbstbehaltes)

- Camper-Interieur-Versicherung (bis zu 2.500€ je Reise mit Selbstbehalt von 250€ pro Schaden)

- Reiserücktritt-Versicherung (mit Selbstbehalt von 20% des Gesamtbetrages, mindestens jedoch 25€ pro Person)

- Reiseabbruch-Versicherung (mit Selbstbehalt von 20% des Gesamtbetrages, mindestens jedoch 25€ pro Person)

- Reisegepäck-Versicherung (bis zu 6.000€ pro Objekt - inkl.Sportgeräte und Fahrräder)

Folgende Tarife werden Ihnen angeboten:

- 14,50€/Tag für den Camper-Reiseschutz mit Reduzierung des Selbstbehaltes auf 250€.

- 12€/Tag für den Camper-Reiseschutz mit Reduzierung des Selbstbehaltes auf 500€.


Beispiel:

Der Mieter hat die Reservierung mit Ihnen bindend gebucht. Diese dauert 5 Tage und beträgt insgesamt 300€.

Der Mieter bucht das Camper-Reiseschutz Paket mit Selbstbehalt-Reduzierung auf 250€.

Er bezahlt also zusätzlich 14,50€ x 5 Tage, also insgesamt 72,50€. 

Der neue Gesamtbetrag der Buchung beträgt somit 372,50€ für den Mieter, welche sämtliche oben genannten Vorteile beinhalte.