Wer zahlt für Bußgelder, die vom Mieter verschuldet wurden?

Bei Bußgeldbescheiden muss der Fahrer, also der Mieter, für die Geldstrafe aufkommen. 

Sobald Sie einen Bußgeldbescheid zugesendet bekommen, der Ihnen eine Verkehrswidrigkeit während eines vermieteten Zeitraums vorwirft, füllen Sie den beiliegenden Anhörungsbogen aus und senden Sie diesen innerhalb von einer Woche an die Behörde zurück.

Sie können ebenfalls schriftlichen Einspruch einlegen. Hierzu senden Sie den vom Mieter unterschriebenen Mietvetrag mit aussagekräftigem Schreiben an die zentrale Bußgeldstelle und schildern den Fall. Hierbei geben Sie falls nötig die Informationen des Mieters an (Personalausweisnummer, Führerscheinnummer etc.). 

Falls Ihnen wichtige Informationen fehlen, zögern Sie nicht den Kundenservice von Yescapa zu kontaktieren. Dies können Sie ebenfalls tun, wenn der Bußgeldbescheid in einer anderen Sprache ausgestellt ist und Sie bei der Übersetzung Hilfe benötigen. Wir werden versuchen Sie bestens zu unterstützen.