Mein Mieter hat einen Strafzettel erhalten, wer zahlt?

Im Falle eines Verstoßes: 

Es ist Sache des Mieters, als Fahrer, die Strafgebühr zu bezahlen. Sie haben 45 Tage ab dem Datum der Sendung des Strafzettels Zeit, diesen anzufechten.

Dabei ist es notwendig, die Führerschein-Nummer des Mieters angeben, wofür Sie uns gerne kontaktieren können. Auf diese Weise können Sie nachweisen, dass Sie zum Zeitpunkt der Anmietung das Fahrzeug nicht gefahren haben, indem Sie eine Kopie des Mietvertrages beifügen.

Wurde die Straftat im Ausland begangen, kann die Zuwiderhandelungsmeldung in der Sprache des Zulassungslandes des Fahrzeugs versandt werden. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Hilfe benötigen.

Im Falle von Mautgebühren:

Wenn Sie eine Rechnung über zusätzliche Gebühren (Mautgebühren, Ökosteuer, etc....) erhalten, bevor der Mieter von der Reise zurückkehrt, bitten wir Sie, eine Kopie des Nachweises an den Mieter zu senden und diese Kosten bei der Rückgabe des Fahrzeugs über die Kaution abzugleichen.

Wenn diese Gebühren nach der Rückgabe des Fahrzeugs eingehen, bitten wir Sie, eine Kopie des Nachweises an den Mieter zu senden und ihn zur Zahlung aufzufordern.
Bei Bedarf können Sie uns eine Kopie des Nachweises per E-Mail an folgende Adresse senden: kontakt@yescapa.de
Wir werden uns dann für die Bezahlung der Gebühren mit dem Mieter in Verbindung setzen.