Allianz

Unser Partner Allianz ist einer der führenden Versicherer im vereinigten Königreich und gehört zur Gruppe Allianz SE, dem weltweit führenden Versicherer für Schäden und Risiken.

  • Gilt für Fahrzeuge, die im Vereinigten Königreich zugelassen sind.
  • Ein kompletter Vollkaskoschutz.

Versicherungsschutz

Genießen Sie den rundum Vollkaskoschutz während Ihrer Reservierung, für einen sorgenfreien Urlaub

Zurückerstattete Beträge (*) für:

  • bei Tod oder allen anderen Personenschäden während des Reservierungszeitraums;
  • Schäden am Fahrzeug
  • alle Ihre persönlichen Gegenstände - oder diese für die Sie verantwortlich sind, die sich im Fahrzeug befinden

(*) Ausnahmen:

Für jeden Schaden, der am Fahrzeug verursacht wird, wird ein Selbstbehalt fällig. Die Deckung greift bei Unfällen, die am Fahrzeug und seinem Zubehör (das Wort "Zubehör" wird in der Versicherungspolice definiert) Schaden verursachen.

Selbstbeteiligung

Der Selbstbehalt wird vom Mieter pro Schadensfall (auch bei Diebstahl) beglichen - die restliche Schadenssumme übernimmt die Versicherung.

  • £500 (Fahrer die einen, im vereinigten Königreich ausgestellten, Führerschein besitzen und damit in Großbritannien oder Irland reisen);
  • £900 (Fahrzeugführer, die keinen im vereinigten Königreich ausgestellten Führerschein besitzen);
  • Der Selbstbehalt wird um £500 erhöht, wenn die Reise durch Europa geht und zwischen 16 und 30 Tage dauert.

Der Selbstbehalt wird dann fällig, wenn ein Schadensfall vom Fahrer verursacht wird, oder kein anderer Verursacher ausgemacht werden kann. Pro Schadensfall fällt ein Selbstbehalt an. Es ist also möglich, dass mehrere Selbstbehalte anfallen wenn es zu mehreren Schäden in einem Mietzeitraum kommt.

Bedingungen

Damit die Versicherungspolice greifen kann, muss das Fahrzeug folgende Kriterien erfüllen:

  • Zulässige Gesamtmasse unter 3,5 Tonnen, dessen Neuwert £100 000 nicht überschreiten darf;
  • Regelmäßige Hauptuntersuchung je nach vorgeschriebenen Regelungen.

Konditionen, damit Fahrer und/oder Mieter versichert werden können.

  • Die Mieter müssen zwischen 25 und 69 Jahre alt sein und einen gültigen, europäischen oder englischen Führerschein besitzen. Fahrer zwischen 70 und 73 Jahren können unter gewissen Umständen versichert werden, die Entscheidung hierfür liegt allerdings beim Versicherer;
  • Mieter müssen seit mindestens zwei Jahren Inhaber eines Führerscheins sein;
  • Führerscheininhaber eines Führerscheins von Großbritannien müssen diesen überprüfen lassen. Hierzu können die Mieter einen Prüfungscode erstellen auf der Webseite DVLA und müssen Yescapa erlauben, den Führerschein vor der endgültigen Reservierungsannahme zu prüfen.

Fahrer die einen der folgenden Berufe ausüben, können nicht versichert werden: (in manchen Fällen können Anfragen an den Versicherer weitergeleitet werden um eine endgültige Entscheidung zu treffen)

  • Öffentlicher Verkauf (z.B.: Straßenhändler, Marktverkäufer, Verkäufer von Secondhand-Ware und ähnliche Aktivitäten);
  • Schrotthändler, Schrottplatz;
  • Tipper oder Wetter, die mit Geld- und Glücksspielen hauptberuflich Geld verdienen (außer geistlich Angestellte);
  • Hochleistungssportler;
  • Unterhaltungsberufe (auch Teilzeit);
  • Militär anderer Länder außer dem vereinigten Königreich;
  • Studenten;
  • Arbeitssuchende.

Nutzung

Die Versicherung deckt die Vermietungen zwischen Privatpersonen und schließt Reisen aus, bei denen Personen oder Gegenstände/Waren gegen Entgelt mitgeführt werden. Sie sind bei Reisen in folgenden Ländern versichert:

Vereinigtes Königreich, Nordirland, Isle of Man, Kanalinseln und alle anderen Länder der europäischen Union, sowie Norwegen, die Schweiz, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Liechtenstein und Island.

Ausnahmen der Versicherungsleistungen

Abgedeckt sind Schäden im Schadensfall, d.h. infolge eines zufälligen, plötzlichen und unvorhergesehenen Ereignisses, das sich während der Vermietung eines über Yescapa gemieteten Fahrzeugs ereignet hat und dessen Reparaturkosten den Betrag des vereinbarten Selbstbehalts übersteigen. Manche Fahrzeugelemente sind von den Versicherungsleistungen ausgeschlossen:

  • Abnehmbare Haushaltsgeräte
  • Fahrzeuge und Geräte, die im Kofferraum, auf Dachträgern oder Fahrrad- bzw. Motorradträgern transportiert werden;
  • Schäden an Reifen durch Durchstechung, Bremsen oder Reifenpanne;
  • Zubehör oder Elemente, unabhängig davon, ob es sich um Originale der Marke handelt oder nicht, die nicht befestigt sind;
  • Haushaltsgeräte wie Geschirr, Gläser, Besteck und ähnliche Artikel, elektrische Haushaltskleingeräte, Stühle, Tische und ähnliche Artikel sowie andere Einrichtungsgegenstände aus dem Fahrzeuginneren;
  • Persönliche Gegenstände, die im Zuge eines Einbruchs aus dem Fahrzeug entwendet wurden, unabhängig davon, ob sie dem Mieter oder dem Eigentümer gehören;
  • Fälle von Diebstahl durch eine Person, die in engem Kontakt mit dem Reisenden steht (z.B. Mitarbeiter, Familienangehöriger);
  • Verlust oder Beschädigung des Anhängers und seines Inhalts;
  • Der Verlust oder die Beschädigung von Fahrzeugen (mechanisch beschädigt), die vom versicherten Fahrzeug gezogen werden;
  • Verlust, Beschädigung oder Diebstahl von Gegenständen des Vermieters;
  • Schäden am Fahrzeug, deren einzige Ursache eine Überlastung oder Abnutzung ist.
  • Glasbruch an Elementen, die nicht vom Licht durchdrungen werden;

Vertrag zur Mietversicherung

Sie können die Allgemeinen Vertragsbedingungen hier herunterladen :

Allgemeine Geschäftsbedingungen herunterladen